Gertherboy's Webseite

     New York   New York    

                                               

         

Die Freiheitsstatue ( Statue of Liberty ) ist das Wahrzeichen von New York.

Eingeweiht am 28.10.1886. Ein Geschenk von Frankreich an die USA zum 110jährigen Bestehen.

In der Linken Hand hält sie eine Tafel mit dem Datum der Unabhängigkeit ( 04.07.1776 )

In der rechten Hand hält sie eine Fackel mit einer goldenen Flamme

Entworfen wurde die Figur von Frederic Auguste Bartholdi. Das Innengerüst konstruierte Gustaf Eifel.

Die Firgur ist 102 m hoch und hat ein Gewicht von 250 Tonnen.

                                                                                                                                                                          

                                                                     

               

Vom 26.01. - 28.01.2007, unternahm ich mit meiner besten Freundin einen Wochenendtripp in die schöne Stadt New York. Unser Hotel war das  in Hasbrouck Heights, 283 Route 17 South in New Jersey,

Unser Reiseverlauf:

Start am 26.01.2007 zum Flughafen Düsseldorf. Flug mit der LTU ( LT 1550 Airbus A330-300 ) nach New York. Leider mit 1 1/2 Stunden Verspätung, da der Flug LT 900 nach Maimi mit unserem zusammengelegt wurde. Gegen 17.30 Uhr (Ortszeit) eine weiche Landung in New York. Den Airport Expressbus zum Port Authority ( 42. Straße ) benutzt. ( Kosten 15.00 $ pro Person) Von dort den Bus 163, zum Fahrpreis von 3,10 $ pro Person, nach Hasbrouck Heights genommen. An der Haltestelle Williams Ave. hat der Tankwart der bp Tankstele das Hotel kostenlos angerufen. Ca. 10 Min. später, wurden wir abgeholt und zum Hotel gefahren. Dort schnelles Check-in und Bezug unseres Zimmers. Ein großes Zimmer mit 2 King Site Betten, Fernseher, Telefon, Bügelbrett, Bügeleisen, Kaffeemaschine und Klimaanlage. Das Zimmer , wie das Bad, waren sauber. Leider sah man den Möbel und den Armaturen an, dass diese schon mehrere Gäste benutzt haben. Nach Abstellen der Taschen, erste Erkundigung des Hotels und der Umgebung. Im Aufgang den ersten amerikanuschen Kaffee getrunken. Der Automat ist kostenlos und man kann soviel Kaffee trinken wie man möchte. Gleich nebenan ist ein Mc Donald´s und diesen gleich ausprobiert. Danach haben wir den den Ort Hasbrouck Heights erkundigt. Ein schöner, ruhiger Ort mit schönen Häuser. Die ersten Aussichten auf Manhattan genossen. ( New York liegt ca 12 Meilen entfernt )

Frühes Aufstehen am 27.01.2007. Der kostenlose Transfer zur Haltestelle des Busses nach New York klappte super. Ankunft am Port Authority und Erkundung von New York. Hier nun die gemachten Bilder:

      

42 Straße                              Straßenschlucht                        Auch so, sieht NY aus                 Time Square                          Time Square

        

Kostenlose Fähre                       Woolworth Gebäude              Lincon Gebäude                         Finanzvirtel                      Haüseransicht

        

            Freiheitsstatue von der Fähre aus gesehen                           Börse                                  Skyline                             Bulle vor der Börse

   

Teurer Eintritt 62,50$                          Grand Central Station                             Häuseransicht

            

                                                          Bilder von der Baustelle am Ground Zero ( ehemaliges World Trade Center )

                                                                                                           

                                                    Kleine Kirche, neben dem ehemaligen  WTC  und Gedenkafel

 

 

      

                                                                                                 New York aus der Luft

   

 

   

 

                                                                                                New York vom ESB aus gesehen

 

   

 

                                                                                    Manhattan von der Fähre aus gesehen

                          

       Die Uhr an der 42. Straße                 "Billiges Parken" 7.61 $ + MwST für 30.Min.          So wird geparkt                         St. Paul´s      

 

   

Am Sonntag, 28.01.2007 nach dem Aufstehen nocheinmal den Ort Ort Hasbrouck Heights besichtigt und die letzten Eindrücke gesammelt. Zum Frühstück gab es einen Dounat mit Kakao. Wir sind zur Haltestelle gebracht worden und zum letzten Mal nach Manhattan gefahren. Dort die Geschenkshop´s an der 42. Straße aufgesucht und eine Geschenke für die Lieben daheim eingekauft. Dann Fahrt zum JFK Airport mit dem Expressbus. Dort Check-In zum Flug nach Hause und pünktlich um 17.45 Uhr  (Ortszeit ) gestartet.. Am Montag, 29.01.2007 um 07.00 Uhr, 10.Min. vor der planmäßigen Landung, sanft in Düsseldorf aufgesetzt und wieder zu Hause.

                                 Das waren die Eindrücke unseres Wochenendtripp nach New York      

 

Nun noch einige Bilder, die privater Nartur sind:

       

Vor der Besichtigungs Tour, erstmal einen Kaffe                Bin ich wirklich in New York ???????????                 Jetzt erstmal stärken

 

    

 Jau, ich steh in der U-Bahn an der 42. Straße              Der Shuttle-Bus vom Hotel                                    Das Restaurant von außen          

        

  Unser LTU Bomber vor dem Abflug nach Hause                       Der Seiteneingang vom Hotel                                  Das Bendix von Innen

 

                                         Gesamtansicht vom Hotel Holiday Inn in Hasbrouck Heights, 283 Route 17 South New Jersey

                               

                                                                                Unsere Betten in unserem Hotelzimmer          

Fatzit: Der Tripp hat sich wirklich gelohnt. Das Hotel ist für einen New York Tripp wirklich zu empfehlen. Der Service bei LTU und seinem Reisebüro Buy. Bye ist nicht zu beanstanden.

Nachtrag: Für den Hin und Rückflug, hatte ich Plätze reserviert. Durch die Wetterlage am 26.01.2007, mussten dann leider die Flüge nach Miami und New York zusammengelegt werden. Durch die Zusammenlegung, konnten mir meine reservierten Plätze nicht angeboten werden. Am 30.01.2007 habe ich diesen Umstand der LTU per Brief mitgeteilt. Die LTU hat sich per Brief entschuldigt und mir die Kosten für die Reservierung in Höhe von 20,00 € ohne Umstand, erstattet.  So kulant ist die LTU: Ohne wenn und aber wird dem Kunden geholfen. Mein nächster Flug nach New York, werde ich wieder mit LTU unternehmen.


Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!